Restaurant Livingstone

Restaurant Lvingstone

Das Livingstone ist definitiv einzigartig – vom Innendesign bis hin zur Speisekarte. Dieses Projekt hat uns, vom Erstgespräch bis zur Montage, gut ein Jahr begleitet. Von Anfang an war klar, es muss ein neues Konzept erarbeitet werden und die Küche neu aufgeteilt werden, das Einzige was gleich geblieben ist, ist die Frontcooking Station. Für die ist das Livingstone auch bekannt, denn der Koch steht im Gastraum hinter einer kolonialen Holzvertäfelung.

Bei dem Neubau kamen Ambach Kochgeräte (Gas Wok, Induktion, Lavasteingrill und Grillplatte) und Metagro Möbel zum Einsatz. Nur mit diesen Herstellern war eine solch Millimeter genaue Arbeit möglich – die Arbeitsplatten stärken wurden aneinander angepasst (60mm statt 40mm), und jeder letzter Winkel wurde  ausgenutzt.

 

 

 

„Zur Libelle“

Museumsquartier